FANDOM


Reales Leben

Sie ist sehr dick, hat viele Pickel und ist allgemein ziemlich hässlich. Sie wird daher von den Mitschülern gehänselt.

Diese aufgestaute Wut macht sich bemerkbar, indem sie bei "Erebos" einen gefährlichen Barbaren wählt, der am Ende auch der Anführer des Inneren Kreis ist.

Am Ende des Buches kommt sie in psychatrische Behandlung. Ihr Nachname wird im Buch allerdings nicht erwähnt

Bei Erebos

Sie ist BloodWork, gehört dem Inneren Kreis an und wird bei der "Großen Schlacht" die Anführerin. Sie schießt Ortolan schließlich an und wird anschließend festgenommen. Sie ist die extremste Anhängerin des Spiels.